Günstig essen in Venedig

on

Venedig ist teuer. Nicht nur das vernünftige Restaurants mindestens 30% teurer sind als auf dem Festland, nein auch verlangt jedes bessere Etablissament den sogenannten Coperto.

Coperto heisst übersetzt Gedeck, er liegt meist zwischen 0,50 Cent und 6 Euro und beinhaltet das man am Tisch sitzen, Besteck benutzen und eventuell bereitgestelltes Brot verzehren darf. So ist man inklusive Vorspeise, Hauptgang und einem Getränk bei einer Mahlzeit für 2 Personen schnell über 50 Euro los. Da dies für den Durschnittstouristen meist auf Dauer zu teuer wird hier einige Tipps wie man günstig Essen kann in Venedig.

Pizzarien

Überall in den Gassen von Venedig finden sich kleine Pizzarien welche meist zusätzlich als Eisdiele (Gelateria) fungieren.

Pizza Salame Salami in Venedig

Hier bekommt man in der Regel ein recht vernünftig großes Stück Pizza für 1,30 bis 3 Euro je nach  Belag. Hier ist auch zu beachten : umso weiter von den Touristenhochburgen wie dem Markusplatz entfernt desto größer werden die Pizzastücke die man fürs Geld bekommt. Ganze Pizzen sind hier natürlich auch zu haben, je nach Größe und Belag 6 – 15 Euro.

Ein guter Tipp: wer nicht jeden Abend romantisch in einem Restaurant essen möchte. 2 Stück Pizza (zusammen ab 3 Euro) und eine Flasche kühles Bier (um 2 Euro) und die passende Brücke zum sitzen gesucht und man wird zu zweit für 10 Euro satt.

Billa

Neben kleinen versteckten Minimärkten gibt es in Venedig auch einen „richtigen“ Supermarkt. Einen Billa (aus Österreich, gehört zur REWE Gruppe).

Billa Supermarkt in Venedig

Hier kann man aus einem wie aus Deutschland bekannten Supermarktsortiment auswählen. Neben Käse,Brot,Wurst, Milchprodukten und Obst/Gemüse

gibt es auch die lange haltbaren und abgepackten Sandwiches mit verschiedensten Belägen. So kann man zur Mittagszeit auf solche Produkte zurückgreifen. Ein belegtes Sandwich kostet ja nach Größe und Belag um 2-6 Euro.

Billa Supermarkt in Venedig
Billa Supermarkt in Venedig

Desweiteren kann man seinen Hunger natürlich auch mit fertigen Salaten und Obst stillen. Wer eventuell eine Ferienwohnung mit Küche hat findet in Venedigs Billa von 10-23 Uhr natürlich auch alles um zuhause selber zu kochen. Leider ist Billa hier aufgrund der Lagunenlage immer noch ein wenig teurer als auf dem Festland (ca. 30%).  Unabdingbar wird Billa jedoch wenn man in den heißen Monaten mehrere Tage in Venedig bleibt, allein um sich mit billigem Mineralwasser zu versorgen. Hier kostet die 1,5 Liter Flasche je nach Marke zwischen 29 Cent und 1,99 Euro.

Obststände / Märkte

Überall auf den Piazzi finden sich im Frühling und Sommer Obststände die ihre Waren feilbieten. Hier ist auch eine gute Gelegenheit günstig an Essbares zu kommen.

Für eine große Auswahl an Obst und Gemüse sowie Fleisch und vor allem Fisch empfiehlt sich der morgendliche Besuch des Mercato Rialto in der Nähe der Rialtobrücke.

Fischmarkt - Mercato Rialto in Venedig

Hier kaufen viele Einheimische und auch die Restaurants ihre Zutaten ein. Besonders der Anteil an Fischhändlern ist sehr groß und so sieht man auch „exotischere“ Tiere wie zum Beispiel Wasserschnecken. Auch hier kann sich der Venedig Gast der eine Ferienwohnung sein eigen nennt mit frischen Zutaten versorgen. Für die Hotelgäste bleibt immernoch das große Obstangebot.

Fazit

Preiswert Essen in Venedig ist gut möglich wenn man Abstriche beim Komfort macht (Coperto) und im stehen isst.

Auch von sollte man einen weiten Bogen um die Touristenplätze machen um nicht beim essen das doppelte oder gar dreifache zu zahlen

wie in den etwas weiter aussen liegenden Bezirken die meist nur 15 Minuten zu Fuß vom touristischen Zentrum entfernt sind. Und wer den Fußmarsch zu Billa, über die im Sommer unerträglich heiße Fondamente Zattera Al Ponte Lungo, wagt, muss zwar meist an der Kasse lange anstehen wird aber mit für venizianische Verhältnisse sehr günstigen Preisen belohnt.

Ein Kommentar auch kommentieren

  1. super Hinweise – ich war im Juni in Venedig und habe nur gute Erfahrungen gemacht! Viele Grüße aus Berlin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.